Feiertage

Die vergangene Woche hielt viele Gelegenheiten zum feiern bereit: 

  • Am Mittwoch war der 4. Geburtstag meines Sohns.
  • Am Donnerstag war Heiligabend.
  • Am Freitag war Weihnachten.
  • Am Samstag war der 2. Weihnachtsfeiertag.

Doch der Tag, den ich diese Woche am meisten feiere, ist heute! Aber…

„Was kann wohl besser sein als Geburtstage und Weihnachten feiern?“

Wir haben ab heute jemanden für circa 2 Wochen zu Besuch – eine Boxerhündin namens Kira!
Kira habe ich 2014 kennengelernt. Zu der Zeit arbeitete ich als private Tierbetreuerin und Trainerin. Damals habe ich sie immer mit auf die Gassirunden genommen.

Kira, Vitani und Lennon

„Wie kann das denn nur besser sein als Weihnachten..?“

Tja, ich würde ja sagen, wenn Corona nicht wär und alles hätte normal ablaufen können – Geburtstagsparty planen mit Freunde einladen, jeden Weihnachtsfeiertag zu einer anderen Familie fahren und sich den Bauch vollschlagen, dann würden die Feiertage in ihrer Einzigartigkeit wohl überwiegen.
Dieses Jahr kann aber mit diesen Aspekten nicht punkten.
Und durch die Tatsache, dass ich seit fast einem Jahr wieder einen Hund haben will, so bedeutet mir der heutige Tag mehr, als die vergangenen.

Natürlich ringe ich parallel auch mit dem (Ge)Wissen, dass Vitani, die ich aufgrund des Beginns meiner Ausbildung im Herbst 2017 zu meinen Schwiegereltern gegeben habe. Doch meine Ausbildung ist beendet und jetzt ist wieder mehr Zeit für einen Hund! 

„Warum Vitani nicht einfach zurückholen?“

Zu dem Zeitpunkt, als ich Vitani abgegeben habe, haben meine Schwiegereltern selber einen Hund gesucht, weswegen das Timing eigentlich gut gepasst hat und Vitani ist jetzt schon 10 Jahre alt (3 Jahre dort) und ich möchte ihr ungern in ihrem Alter noch einen Familienwechsel antun, vor allem, weil sie es dort mit Haus, Garten und Hühnern (für den Snack zwischendurch) natürlich auch viel besser hat für ihren Lebensabend. Nein, sie soll ihre Hunderente dort bleiben. Das chaotische Stadtleben mit einem 4 jährigen Energiebündel im Haushalt wäre nichts mehr für sie.. 

Ich hoffe so sehr, dass ich mich in der Zeit, die Kira hier sein wird, so stark beweisen kann, dass sich Max endlich zu meinen Gunsten entscheidet.

Kira bei uns <3

Schreibe einen Kommentar